T07 – Unwetter | Gratkorn

Datum:  10.08.2018 – 12.08.2018
Einsatzzeit: 15:34 – 01:00
08:00 – 21:00
11:20 – 13:15
Eingesetzte Fahrzeuge:
  • HLF3
  • TLF-A 3000-200
  • SRF
  • KRFS-Tunnel
  • KLF-A
  • MZF
  • MTF
Weitere Einheiten:
  • Gemeinde
  • FF Friesach-Wörth
  • FF Gratwein
  • FF Peggau
  • FF Kleinstübing
  • FF Eisbach-Rein
  • FF Judendorf
  • FF Frohnleiten
  • FF Weinitzen-Oberschöckel
  • FF Stattegg
  • FF St.Oswald b.Pl.
  • FF Stiwoll
  • FF Hitzendorf
  • FF Semriach
  • FF Deutschfeistritz
  • BtF Sappi

Die Freiwillige Feuerwehr Gratkorn-Markt wurde von 10.08.2018 – 12.08.2018 zu mehr als 140 Unwettereinsätzen alarmiert. Durch das enorme Einsatz aufkommen am Freitag, mussten 15 Feuerwehren aus Graz-Umgebung hinzugezogen werden. Insgesamt standen damit 15 Feuerwehren mit 25 Fahrzeugen im Einsatz.

Die eingesetzten Feuerwehren hatten es nicht nur mit überfluteten Kellern und Tiefgaragen zu tun.
Ein PKW-Lenker blieb in einer überfluteten Unterführung stecken und musste gerettet werden. Eine weiterer PKW musste von der Fahrbahn entfernt werden da auch dieser in eine überflutete Unterführung eingefahren war.

Bei einer Firma im Ortsgebiet kam es zu einer Rauchentwicklung im Keller.

Weiters musste das Ölfahrzeug-Frohnleiten alarmiert werden da bei einer Einsatzadresse Altöl ausgetreten war.

Bereichsfeuerwehrkommandant Gerhard Sampt, Bürgermeister Helmut Weber sowie Vizebürgermeister Günther Bauer schlossen sich der Einsatzleitung an um sich ein Bild von der Lage zu machen.


Schreibe einen Kommentar