B05 – Tiefgaragenbrand | Dr. Karl Renner Straße

Datum: 28.11.2022
Einsatzzeit:

00:39 – 03:15

Eingesetzte Fahrzeuge:
  • KRFS-Tunnel
  • MTF-A
  • HLF 3
  • TLF-A 3000-200
  • BLF-C
  • MZF
Weitere Einheiten:
  • FF Gratwein mit RLF-A 2000/200 und LKW-A
  • BtF Sappi mit TB37
  • ÖRK Gratkorn mit einem RTW
  • Polizei Gratwein

Die Freiwillige Feuerwehr Gratkorn – Markt wurde heute Nacht zu einem Tiefgaragenbrand in die Dr. Karl-Renner-Straße gerufen.
 
Um 00:39 alarmierte uns die Leitstelle zusammen mit der FF Gratwein und der BtF Sappi zu einem Fahrzeugbrand in einer Tiefgarage eines Wohnhauses. Beim Eintreffen der ersten Löschgruppe stand das betroffene Fahrzeug bereits im Vollbrand. Die Bewohner wurden in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz, sowie der Polizei aus dem Wohnhaus evakuiert.
Unter Atemschutz wurde ein C-Rohr, sowie anschließend ein Kombischaumrohr zur Brandbekämpfung vorgenommen. Aufgrund der Brandintensität mussten die Löscharbeiten von zwei Atemschutztrupps durchgeführt werden.
Trotz der offenen Bauweise der Tiefgarage wurden durch den Brandrauch, Fahrzeuge und Installationen der gesamten Tiefgarage in Mitleidenschaft gezogen.
In zwei leerstehenden Wohnungen drang Brandrauch ein, wodurch die angebrachten Heimrauchmelder auslösten und nach dem Einstieg, Lüftungsmaßnahmen notwendig waren. Die an der Tiefgarage angebauten Kellerabteile und Technikräume mussten ebenfalls mittels Hochdrucklüfter belüftet werden. Parallel dazu wurde das betroffene Fahrzeug für Nachlöscharbeiten mittels Greifzug aus dem Abstellplatz gezogen. 
 
Nach “Brand aus” wurden die Wohnungen mittels Gaswarngerät kontrolliert und wieder den Bewohnern übergeben.
 
Herzlichen Dank an die FF Gratwein und BtF Sappi, welche uns bei der Herstellung einer Zubringerleitung, sowie als Atemschutzrettungstrupp unterstützten.
 
 
 

Tags:

Unwetterwarnungen
Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich